Die Neujahrswelle

Wenn sich eine Welle am Strand bricht, bringt sie auch Sandkörner mit sich, die sie am Ufer ablagert. Beim Rückzug trägt er dann jene Körner mit sich, die nicht ausreichend im Sand verankert sind. Auf die gleiche Weise sollten auch wir versuchen, die besten Sandkörner aus dem Jahr 2020 zu behalten, so wie auch die Lehren, die wir aus den schwierigen Zeiten gezogen haben. Lassen wir also die Sandkörner los, die uns nicht mehr dienen, wie zum Beispiel:

  • die Distanz, die gefühlsmäßige Trennung, die wir erlebt haben und die uns in die Einsamkeit geführt hat,
  • die zerstörerischen Emotionen, wie Wut, Angst und Traurigkeit, denn obwohl sie uns heute stärker gemacht haben, sind sie auf Dauer nicht gesund,
  • alle Ausreden – wahre und falsche -, die wir verwendet haben und die unseren Lebensgeist gebremst haben.

Nun ist es an der Zeit, die Welle der Hoffnung dieses neuen Jahres mit Freude zu begrüßen um die Tür, die uns mit unserer Seele verbindet, weit zu öffnen. Diese Wiederannäherung an unsere tiefste Essenz erlaubt uns, über unsere eigenen inneren Grenzen hinaus zu fliegen, einen weiteren Atem der Freiheit zu haben und zu unendlichen Horizonten aufzubrechen. Wir wünschen euch, dass ihr wieder zu umarmen und zu träumen beginnt mit diesem reinen, zuversichtlichen und lächelnden Blick, den Kinder haben, die es verstehen, mit dem Herzen zu umarmen und alles in einen reinen Hauch von Liebe zu verwandeln. Wir wünschen euch ein glückliches Jahr 2021.  ❤️
Bernard und Angy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.