Fingers hand red

Das Licht der neuen Sonne

Natale

Diese Weihnacht erinnert uns an das Herabsteigen eines hellen Lichts, welches vor zweitausend Jahren auf die Erde gekommen war. In alter Zeit war dies das Fest der „neuen Sonne“ (Noel). Das Weihnachtslicht ist ein Licht das herabsteigt und uns einhüllt, damit wir es immer intensiver verkörpern und in unseren Alltag bringen können.
Es ist ein Licht, das so leuchtet, wie unsere Augen leuchten sollten, wenn es uns wirklich gelungen ist, uns von ihm durchfluten zu lassen. Es ist ein Licht, das um uns herum erstrahlt.
Das Weihnachtslicht kann kaum wahrnehmbar erscheinen, aber so ist es nicht. Die Kraft und der Antrieb den es besitzt, kann Wunder bewirken. Es ist imstande, Blockaden aufzulösen, die wir auf energetischer Ebene geschaffen haben und die unsere Seele blockieren. Jene Ängste in uns, von denen wir uns nach und nach haben durchdringen lassen und die uns am Vorankommen hindern möchten.
Es ist einfach, die Schuld an diesem inneren Stillstand den Situationen und den anderen zuzuschieben. In Wirklichkeit kommen sie aber von dem Teil in uns, der es vorzieht, mit „angezogener Handbremse“ vorwärts zu gehen.
Alles hängt davon ab, wohin wir gehen wollen … Ob wir Überbringer des Lichts sein wollen oder nicht, und ob wir folglich unser Herz und unseren Verstand in die bestmögliche Richtung lenken.
Ich wünsche euch, dass ihre diese Festtage mit Menschen verbringt, mit denen ihr das Licht teilen könnt, das mit Liebe und ohne Unterlass antreibt. Die Qualität dieses Lichts verlangt von uns, uns seiner Kraft anzuvertrauen und entsprechend des universalen Gesetzes der Nächstenliebe zu handeln. Ein Licht, das wärmt und nie im Stich lässt.
Von Herzen ein Frohes Weihnachtsfest,
Bernard & Angela

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...